Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

GründerRegionaktuell - Juli 2014

Der Newsletter der GründerRegion Aachen informiert regelmäßig rund um die Themen Existenzgründung und Unternehmertum.

Falls Sie keinen weiteren Newsletter erhalten möchten, klicken Sie bitte auf den Abmelde-Link im Fuß dieser E-Mail oder senden Sie eine kurze Nachricht ("nicht mehr" genügt) an folgende Anschrift: newsletter@gruenderregion.de

Das Team der Geschäftsstelle GründerRegion Aachen

Themen

Meldung

Stabwechsel: GründerRegion Aachen mit neuer Geschäftsführung

Zum 1. Juli 2014 übernahm Heike Krier die Geschäftsführung der GründerRegion Aachen von IHK-Hauptgeschäftsführer Michael F. Bayer. Die Juristin leitet seit Juni 2013 die Abteilung Recht, Existenzgründung und Unternehmensförderung der IHK Aachen.

Heike Krier zu Ihrer neuen Funktion: "Kreative, tragfähige Unternehmensgründungen halten die Wirtschaftsstruktur lebendig und schaffen Arbeitsplätze. Damit sind sie ein entscheidender Faktor für die Zukunftsfähigkeit unserer Region. Die Träger und Partner der GründerRegion arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich zusammen, um positive Rahmenbedingungen für Gründung und Wachstum zu schaffen. Ich freue mich sehr darauf, meine neuen Herausforderungen anzugehen und die Unterstützungsangebote für Existenzgründer in dieser bewährten Zusammenarbeit fortlaufend weiter zu entwickeln."


Meldung

Erfolgreiche Jungunternehmen gesucht

Zum dritten Mal lobt das Wirtschaftsministerium gemeinsam mit der NRW.BANK den GRÜNDERPREIS NRW aus. Der Preis honoriert besonders erfolgreiche und innovative Geschäftsideen in NRW mit Preisgeldern von insgesamt 20.000 Euro.

Bewerben können sich Unternehmerinnen und Unternehmer aller Branchen, die in den Jahren 2009 bis 2012 in Nordrhein-Westfalen eine Firma gegründet oder als Nachfolger übernommen haben. Sie dürfen nicht mehr als 50 Mitarbeiter beschäftigen und höchstens zehn Millionen Euro jährlich umsetzen. Die Bewerbungsfrist endet am 29. August 2014.

Gründerpreis NRW 2014
© NRW-Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk

Weitere Informationen

Meldung

Siegerteam des Deutschen Gründerpreises für Schüler kommt vom Heilig-Geist-Gymnasium in Würselen

Essen ist für Menschen, die an einem unkontrollierten Zittern leiden, eine tägliche Herausforderung. Solchen Tremor-Patienten will die „Aequo GmbH“, das diesjährige Siegerteam des Deutschen Gründerpreises für Schüler, mit ihrer fiktiven Geschäftsidee helfen: Ein Besteckaufsatz, der mittels intelligenter Sensoren die Zitterbewegungen ausgleicht, soll die Lebensqualität der Betroffenen steigern. Auf diese intelligente austarierende Technik bezieht sich auch der gewählte Firmenname Aequo (lat. aequatio=Ausgleich). Für das dazu entwickelte detaillierte Geschäftskonzept wurden die sechs Nachwuchsgründer vom Heilig-Geist-Gymnasium in Würselen bei Aachen am Mittwochabend ausgezeichnet.

Weitere Informationen

Meldung

adamus Group GmbH als TOP 100 der innovativsten Unternehmen ausgezeichnet

Um innovativ zu sein, muss man kein Riesenunternehmen betreiben: Das beweist die adamus group GmbH und wurde beim Deutschen Mittelstands-Summit als Top 100 der innovativsten Unternehmen im MIttelstand ausgezeichnet. Der Hersteller eines international patentierten Einwegurinals überzeugt durch seine Innovationserfolge. Die sind vor allem auf das innovationsorientierte Top-Management und das herausragende Innovationsklima zurückzuführen. Rückschläge sieht man als Lernmöglichkeiten: Sie zeigen, wie man die eigenen Ansätze verbessern kann. „Trial and error“ ist ausdrücklich erwünscht.

Die adamus Group GmbH war ebenfalls erfolgreicher Teilnehmer bei AC² - der Gründungswettbewerb 2012/13.

Weitere Informationen

Meldung

Kooperationen zwischen Forschung und Unternehmen fördern: die AGIT mbH ist neuer Regionalpartner für die Beratung und Vergabe von Innovationsgutscheinen!

Die Innovationsgutscheine des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW stellen eine finanzielle Förderung für kleine und mittlere Unternehmen bereit, welche im Rahmen einer Auftragsvergabe an Hochschulen oder Forschungseinrichtungen Leistungen erhalten, die noch nicht am Markt angeboten werden. Während das geförderte Unternehmen seinen Sitz in NRW haben muss, können als Partner alle Hochschulen sowie staatlich anerkannte Forschungseinrichtungen in der Europäischen Union benannt werden.

Förderfähig sind in der ersten Stufe (Innovationsgutschein B) externe wissenschaftliche Beratungen im Vorfeld der Entwicklung eines innovativen Produkts, wie z.B. Technologie- und Marktrecherchen, Machbarkeitsstudien, Werkstoffstudien, Studien zur Fertigungstechnik usw. Ebenso können im zweiten Programmteil (Innovationsgutschein F&E) umsetzungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten mit dem Ziel der Erlangung der Markt- bzw. Fertigungstiefe gefördert werden. Zu diesen Leistungen zählen Konstruktionsleistungen, Service Engineering, Prototypenbau, Design und Produkttests.

Die Innovationsgutscheine beteiligen sich mit 50% an den in Rechnung gestellten Nettokosten bis zu einer maximalen Höhe von 5.000€ Fördermitteln im Innovationsgutschein B und 10.000€ Fördermittel im Innovationsgutschein F&E.

Die AGIT mbH ist als Regionalpartner für die Region Aachen zugelassen und berät Sie daher gerne kostenfrei bei Fragen zur Antragstellung, nimmt Ihre Anträge entgegen und ist zudem als Gutachter tätig.


Weitere Informationen und Anmeldung

30. September 2014

VISIONplus Unternehmerinnenpreis 2014


Gemeinsam mit der diesjährigen Schirmherrin des Preises, Anne Coutelle, Geschäftsführende Gesellschafterin der Café Extrablatt Düren GmbH GmbH, Aachen verleiht die GründerRegion Aachen am Dienstag, 30. September den VISIONplus Unternehmerinnenpreis 2014. Mit dem Preis sollen Gründerinnen und Unternehmerinnen aus der Wirtschaftsregion Aachen, Düren, Euskirchen, Heinsberg gewürdigt werden, die „EXTRA erfolgreich!“ sind und mit neuen Produkten oder Dienstleistungen, pfiffigen Ideen und Engagement in den letzten Jahren erfolgreich ein eigenes Unternehmen aufgebaut oder als Nachfolgerin ein Unternehmen übernommen haben.


Weitere Informationen und Anmeldung

 

Angebote von Partnerinstitutionen

Aachen Entrepreneurship Gründerzentrum an der RWTH Aachen:

22. Oktober: Aachen Technology and Entrepreneurship Conference - ATEC

Die Aachen Technology and Entrepreneurship Conference (kurz: ATEC) steht dieses Jahr im Zeichen von Corporate Venturing. Die Kernfrage lautet „Corporate Ventures – Innovationstreiber der Zukunft?“

Die ATEC bietet eine Diskussionsplattform für hochkarätige Redner aus der Wirtschaft, etablierte Unternehmen aus der Industrie, junge Technologieunternehmen, Wissenschaftler und hochqualifizierte Studenten.

Bei Workshops, Vorträgen, einer Podiumsdiskussion wird diskutiert, welchen Wert Corporate Ventures für Großunternehmen, für Technologie Start-Ups und für die Sicherung von Zukunftstechnologien haben.

Weitere Informationen

 

Finanzierung & Förderung

Investitionzuschüsse für Unternehmen in der StädteRegion Aachen

Zum 1. Juli 2014 können auch im Gebiet der StädteRegion Aachen gewerbliche Investitionen zur Schaffung und Sicherung von Dauerarbeitsplätzen wieder durch Investitionszuschüsse aus dem „Regionalen Wirtschaftsförderungsprogramm NRW“ unterstützt werden. Für eine Förderung kommen vor allem überregional arbeitende Unternehmen aus Industrie, Handwerk, Fremdenverkehr und bestimmten Dienstleistungsbereichen in Betracht, wenn sie weniger als 250 Mitarbeiter beschäftigen, einen Jahresumsatz von bis zu 50 Millionen Euro beziehungsweise eine Bilanzsumme von bis zu 43 Millionen Euro erwirtschaften. Dabei können für kleine Unternehmen bei arbeitsplatzschaffenden Maßnahmen bis zu 20 % Zuschüsse und bei arbeitssichernden Maßnahmen bis zu 15 % Zuschüsse gewährt werden. Für mittlere Unternehmen beträgt der maximale Zuschuss sowohl bei arbeitsplatzschaffenden als auch bei arbeitsplatzsichernden Vorhaben 10 %. Eine Förderung ist ab einer Mindestinvestitionssumme von 150.000 Euro möglich. Mit dem Vorhaben darf vor Antragstellung nicht begonnen werden.

Die Förderung erfolgt zunächst bis zum 30.09.2014 auf der Grundlage einer Übergangsregelung. Anträge können ab sofort bei der NRW.BANK gestellt werden. Bei Fragen zu dem neuen Förder-programm steht bei der StädteRegion Aachen Frau Gerti Steffens, AGr. 85.3 - Wirtschaftsförderung, Industriedialog und regionale Kooperation, Tel. 0241/5198-2131, zur Verfügung.

Weitere Informationen

Gründercoaching Deutschland zur Förderung der Existenzgründung geht in die Verlängerung bis Jahresende!

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat die Laufzeit des aktuellen „Gründercoaching Deutschland“ (GC) zur Stärkung der Existenzgründung unerwartet nochmals bis zum 31.12.2014 verlängert, um eine Förderlücke bis zum Beginn der neuen Förderperiode zu vermeiden.

Wichtig:

Der Beratungszeitraum bleibt für alle Zusagen ab dem 01.01.2014 weiterhin auf 6 Monate begrenzt nach der Zusage gültig.

Die Termine 2014 für das Gründercoaching im Überblick:

  • Antragstellung in der Antragsplattform auf der KfW Seite spätestens am 15.12.2014
  • Empfehlung durch die Regionalpartner (z.B. IHK / HWK) gegenüber der KfW in der Regionalpartnerplattform spätestens am 19.12.2014
  • Letzte Zusage der KfW erfolgt am 30.12.2014
  • Einreichung Abrechnungsunterlagen bei der KfW:
  • für Zusagen bis 30.12.2013 bis spätestens12 Monate nach Zusage
  • für Zusagen ab 01.01.2014 bis spätestens 6 Monate nach Zusage

Weitere Informationen

 

Veranstaltungskalender

Der elektronische Veranstaltungskalender der GründerRegion Aachen, Düren, Euskirchen, Heinsberg bietet jährlich über 200 Informationsveranstaltungen, Sprechtage und Seminare rund um die Themen Existenzgründung und Unternehmertum.

Nachfolgend ein kurzer Auszug aktueller Veranstaltungsangebote:

21.07.2014: Aachen
22.07.2014: Heinsberg
28.07.2014: Aachen
04.08.2014: Aachen
14
.08.2014: Hückelhoven

18.08.2014: Aachen
25.08.2014: Aachen
26.08.2014: Euskirchen
27.08.2014: Düren
01.09.2014: Aachen
02.09.2014: Heinsberg
08.09.2014: Aachen
15.09.2014: Aachen
16.09.2014: Euskirchen

EXISTENZIA - Erstinformationen für Existenzgründer

Das Seminar informiert über alle wichtigen Fragen im Zusammenhang mit einer Unternehmensgründung. Es findet regelmäßig in allen Teilen der Wirtschaftsregion Aachen, Düren, Euskirchen, Heinsberg statt.

Information und Anmeldung

20.08.2014: Aachen (IHK)
17.09.2014: Aachen (HWK)

Sprechtag zur öffentlichen Finanzierung: NRW.BANK und Bürgschaftsbank NRW

Der Sprechtag richtet sich an Existenzgründer und Jungunternehmer sowie an Unternehmer, die Investitionen planen oder Liquidität benötigen. Es finden individuelle Einzelberatung in Finanzierungsfragen durch Berater der Bürgschaftsbank NRW und der NRW.BANK statt.

Information und Anmeldung

23.07.2014: Düren
13.08.2014: Jülich

10.09.2014: Düren

GründungsSprechtag Kreis Düren

Bei den GründungsSPRECHTAGEN können Existenzgründer und Jungunternehmer in einem einstündigen Beratungsgespräch konkrete Fagen an die Gründungsberater der IHK Aachen und der Stabsstelle für Wirtschaftsförderung des Kreises Düren stellen.

Information und Anmeldung

22.08.2014: Aachen

Praktische Tipps zur Unternehmensführung

Beim Aufbau eines erfolgreichen Unternehmens kommt es vor allem in der Startphase auf die richtige Weichenstellung an. Habe ich mein Marktpotenzial erkannt, meine Mitbewerber ausreichend unter die Lupe genommen, garantiert meine Organisationsplanung einen reibungslosen Betriebsablauf und welche Maßnahmen ergreife ich zur Erfolgskontrolle?

Information und Anmeldung

03.09.2014: Düren

GründerFoyer

Am 3. September 2014 findet von 18:00 bis 21:00 Uhr in der Sparkasse Düren, Geschäftsstelle Jülich Schwanenteich, Bahnhofstr. 1, 52428 Jülich, das 57. GründerFoyer der GründerRegion Aachen, Düren, Euskirchen, Heinsberg, statt. In einem Kurzvortrag informiert die Steuerberaterin Nicole Ruetz über die "Wahl der optimalen Rechtsform aus steuerlicher Sicht". Anschließend berichtet der Dürener Gründer Dieter Schoeller von seinen Erfahrungen aus der Gründungphase seines Unternehmens Headup Games. Nach den Vorträgen können in Gesprächen und über die Visitenkartenbörse neue Geschäftskontakte geknüpft werden. Darüber hinaus stehen Gründungsberater und weitere Experten für Fragen zum Thema Existenzgründung zur Verfügung.

Information und Anmeldung

24.07.2014: Aachen
26.08.2014: Jülich


Patentsprechtag


Kostenlose Beratung von der Idee bis zur erfolgreichen Verwertung! Sie möchten in Ihrem Unternehmen durch innovative Produkte oder Verfahren neue Geschäftsfelder erschließen, oder sind Erfinder einer hochwertigen Innovation und wissen nicht weiter? Dann lassen Sie sich von Spezialisten in Einzelgesprächen kostenlos und umfassend beraten.

Information und Anmeldung

13.08.2014: Aachen
17.09.2014:
Aachen

Gaststättenunterrichtung nach §4 Absatz 1 Nr. 4 Gaststättengesetz

Die Unterrichtung vermittelt die Grundzüge der für den in Aussicht genommenen Betrieb notwendigen lebensmittelrechtlichen Kenntnisse.

Information und Anmeldung

Wenn Sie den Newsletter (an: unknown@noemail.com) nicht mehr erhalten möchten, können Sie diesen hier abbestellen.

GründerRegion Aachen
Theaterstraße 6 - 10
52062 Aachen
Deutschland

www.gruenderregion.de
newsletter@gruenderregion.de
Fon: 0241 4460 350
Fax: 0241 4460 351

Geschäftsführerin: Heike Krier